← Zurück zu allen Fotografen

Carolina Arantes

(*1980, F/BR)

First Generation

2014 beginnt Carolina Arantes ihr Projekt First Generation. Seitdem sind unzählige
Aufnahmen entstanden, in denen die französische Fotografin mit brasilianischen Wurzeln Momente im Leben junger afro-französischer Frauen dokumentiert.
Was die Frauen in Arantes Aufnahmen verbindet: sie alle sind in Frankreich geboren und sind somit die Generation, deren aus Afrika emigrierten Eltern im Zuge der Familienzusammenführung Frankreichs 1975-80 wieder zueinander gefunden haben. Die jungen Frauen sind in der elterlichen Wahlheimat aufgewachsen, in ihrem Elternhaus erfahren sie die Werte ihres Heimatlandes. In ihren Aufnahmen stellt sich Arantes der Herausforderung jene kontrastierenden Welten festzuhalten, in der ihre Protagonistinnen leben: ein Schwebezustand zwischen zwei Kulturen, zwischen Tradition und Moderne, zwischen (In-)Akzeptanz und Identitätsfindung.
Das Projekt hat das Ziel über die Identität im Leben dieser Frauen zu sprechen und zu verstehen, wie sie mit ihrer vielfältigen Herkunft umgehen, während sie in einer Kultur leben, die tief in ihrer Tradition verankert ist.