← Zurück zum Programm

Mark Steinmetz: unitedstates pt.2

Eröffnung der Partner-Ausstellung

Amerikahaus

In seiner Heimat Amerika ist Mark Steinmetz' Werk in sämtlichen beudetenden Sammlungen für zeitgenössische Fotografie vertreten. In Europa sind seine Arbeiten bisher fast nur Spezialisten bekannt. Mit dieser ersten umfangreichen Werkschau in Deutschland zeigt das Amerikahaus diesen feinsinnigen und liebevollen Fotografen mit einer Auswahl seiner Bilder aus über drei Jahrzehnten und gibt Einblick in alle bisher erschienenen 12 Fotobuch-Monografien.

Mark Steinmetz fasziniert als aufmerksamer Chronist, der mit seinen Bildern in unaufdringlichen Erzählungen das gemächliche, amerikanische Alltagsleben beschreibt. Er teilt mit uns amerikanische Begegnungen, die von Neugierde, Respekt und Zurückhaltung geprägt sind und von menschlicher Verbundenheit zeugen. Das ist Grund genug, um sich in diesen Fotografien zu verlieren.

Der Künstler ist anwesend.

Begrüßung

Dr. Meike Zwingenberger, Stiftung Bayerisches Amerikahaus

Einführung

Jörg Koopmann, Lothringer13 Halle, im Gespräch mit dem Fotografen Mark Steinmetz