Richard Renaldi, Sonia, Zach, Raekwon and Antonio, FL, 2011, aus der Serie Richard Renaldi, Sonia, Zach, Raekwon and Antonio, FL, 2011, aus der Serie "Touching Strangers" © Richard Renaldi

ME:WE

Fotodoks 2017 mit dem Gastland USA

Die teilnehmenden 19 FotografInnen aus den USA, Österreich und Deutschland sind ausgewählt und wir freuen uns auf die intensive Auseinandersetzung mit den vielschichtigen Projekten im Spannungsverhältnis zwischen Individuellem und Kollektivem.

Save the Date: 11.–15. Oktober

Mehr Infos gibt's hier

Festival für aktuelle Dokumentarfotografie

Fotodoks ist ein internationales und anspruchsvolles Festival, bei dem in lebendiger und persönlicher Atmosphäre über aktuelle Dokumentarfotografie reflektiert und diskutiert wird. Den Blick auf ein jeweils anderes Partnerland und Festivalthema gerichtet, versteht sich Fotodoks als unabhängiges Forum, das biennal in München stattfindet und das sich seit 2008 als größtes Festival für Dokumentarfotografie im deutschsprachigen Raum etabliert hat.

Mehr über das Festival

Meet the Fotodogs

Organisiert und durchgeführt wird Fotodoks von einem Team aus Fotografen, Kuratorinnen und Kulturmanagerinnen, die das Festival jedes Jahr aufs Neue mit viel Enthusiasmus, Idealismus und Zeitaufwand zu einem besonderen und anregenden Ereignis im Fotofestivalkalender gestalten möchten.

Mehr über das Team